Deutsch
Englisch
10.-13. August 2017

„Pelican of London“ bietet zur Hanse Sail Trainee-Programm

19.04.2017

Zu den Neulingen der 27. Hanse Sail vom 10. bis 13. August 2017 gehört die britische „Pelican of London“. Das 45 Meter lange Schiff wurde 1948 im französischen Le Havre als Trawler gebaut.

Gemeinsam mit anderen Schiffen segelt die „Pelican of London“ zur 27. Hanse Sail Rostock. Foto: Herbert Böhm

Der Umbau zu einer Hauptmast-Barkentine begann 1995 und seit 2007 dient der Segler unter dem Motto „Abenteuer unter Segeln“ der Trainee-Ausbildung.

Diese spezielle Ausrichtung mit allen Aktivitäten, die an Bord notwendig sind, um einen Großsegler an den Wind zu bringen, wird auch im August 2017 angeboten. Als Teilnehmerschiff der diesjährigen „Tall Ships Races“ segelt das Schiff aus dem polnischen Szczecin nach Rostock. Der Törn steht ganz im Zeichen der 60-jährigen Partnerschaft zwischen den beiden Ostseehäfen.

Der Start in Szczecin erfolgt am 7. August 2017, am 15. August endet das Trainee-Programm in Rostock. Bis zu 28 Trainees können an dem reizvollen Programm teilnehmen, das das „Erlebnis Hanse Sail“ an Bord eines Traditionsseglers ebenso einschließt wie neue individuelle Erfahrungen als aktives Mitglied einer Seemannschaft.

Auch die Teilnahme an der Überfahrt der „Pelican of London“ von Rostock in das südenglische Weymouth, dem Heimathafen des Seglers, im Anschluss an die Hanse Sail ist möglich.

Weitere Informationen & Buchungen:
www.hansesail.com/mitsegeln/mehrtagestoerns-2017.

Klaus-Dieter Block

MITSEGELN
während der Hanse Sail 2015

Online-Ticket-Verkauf