Testen und Impfen für eine sichere Hanse Sail 2021

Während der Sail-Tage sind drei Corona-Testzentren in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsgeländes im Stadthafen geöffnet: am Parkplatz Kabutzenhof, an der Fischerbastion gegenüber dem Haupteingang und am hölzernen Hafenkran nahe dem Liegeplatz 85. Sie sind von Donnerstag bis Sonnabend von 9 bis 21 Uhr geöffnet, am Sonntag nur bis 17 Uhr.

Mit Termin zum Test
Während der Sail-Tage sind drei Corona-Testzentren in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsgeländes im Stadthafen geöffnet: am Parkplatz Kabutzenhof, an der Fischerbastion gegenüber dem Haupteingang und am hölzernen Hafenkran nahe dem Liegeplatz 85. Sie sind von Donnerstag bis Sonnabend von 9 bis 21 Uhr geöffnet, am Sonntag nur bis 17 Uhr. Ein Termin sollte unbedingt online vereinbart werden: www.test-rostock.de. So werden Wartezeiten vor und nach dem Test vermieden, das Ergebnis kommt per Mail. Zwei weitere Testzentren stehen in der Innenstadt – am Neuen Markt sowie am Kröpeliner-Tor-Center (KTC). Diese beiden sind am Donnerstag bis Sonnabend von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Zwei Impf-Zentren direkt neben der Sail
Bisher ungeimpfte Besucher der Hanse Sail haben die Möglichkeit, sich mit einem einzigen Pieks immunisieren zu lassen. Von Freitag bis Sonntag, jeweils von 11 bis 19 Uhr, sind zwei Teams im Stadthafen im Dienst. Das Impf-Zelt steht direkt neben dem Testzentrum am Haupteingang, unterhalb der Fischerbastion. Es wird auf Wunsch der Impfstoff der Firma Johnson&Johnson genutzt, der nur eine Spritze erfordert. Ein weiteres Impfzentrum wird es in Warnemünde im Bahnhofsgebäude geben. Auch dort ist an allen Sail-Tagen von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Ein Termin ist an beiden Orten nicht erforderlich. Der Impfausweis sollte möglichst mitgebracht werden.

Voraussetzung für eine Impfung ist, dass man gesund ist und in den vergangenen 14 Tagen keine andere Impfung erhalten hat. Eine nachgewiesene Corona-Infektion (Erkrankung, positiver PCR- Befund) muss mindestens vier Wochen zurückliegen. In diesem Fall und auch bei nachgewiesenen Antikörpern gegen SARS-CoV 2 ist dann auch nur eine Impfung notwendig, um den vollständigen Impfschutz zu erlangen.

Darüber hinaus sind auch Immunisierungen mit dem Serum von BioNTech/Pfizer möglich. Die notwendige Zweitimpfung kann über die Landes-Terminhotline unter Tel. 0385 20 27 11 15 für das Impfzentrum Rostock vereinbart werden oder auch zu einem späteren Zeitpunkt bei anderen Impfaktionen durch mobile Teams erfolgen. Der zeitliche Mindestabstand zwischen der ersten und der zweiten Impfung beträgt drei Wochen.

Weitere Informationen: www.rostock.de/pandemie

Mitsegler bekommen garantiert Einlass
Maximal 15.000 Menschen dürfen sich gleichzeitig auf dem Sail-Gelände im Stadthafen aufhalten. Ist diese Zahl erreicht, wird das Areal vorübergehend geschlossen – das schreiben die Corona-Regeln so vor. Diejenigen, die Ausfahrten auf einem der Schiffe gebucht haben, erhaltenjedoch garantiert Zutritt. Dafür gibt es den extra ausgeschilderten Mitsegler-Eingang rechts neben dem Haus des Hanse Sail Vereins.
Zu den Zeiten, in denen auf dem Gelände noch genug Platz ist, können auch die Mitsegler jeden der anderen vier Eingänge benutzen.

Gute Idee: Öffentliche Verkehrsmittel
Das Hanse Sail Büro rät dringend, zur Anreise sowohl zum Stadthafen als auch nach Warnemünde und zum IGA-Park die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen.

Foto: Teststation im Stadthafen © Danny Gohlke