Die Marine auf der Hanse Sail 2021

Wie bei jeder Sail ist die Marine auch 2021 mit Schiffen und Vorführungen dabei.

Wie bei jeder Sail ist die Marine auch 2021 mit Schiffen und Vorführungen dabei. Im Stadthafen, in der Nähe des blauen Krans, liegt das Landungsboot „Lachs“. Besichtigungen sind im Rahmen der aktuellen Bedingungen möglich.
Direkt daneben gibt es über den ganzen Tag verteilt Vorführungen der Taucher in einem speziellen Container. Gerätschaften sind ausgestellt, Gespräche jederzeit möglich. Die Marine ist täglich bis 18 Uhr präsent.
Ebenfalls dabei: der Karrieretruck der Bundeswehr mit Informationen zu Arbeitsmöglichkeiten im zivilen und im militärischen Bereich. Außerdem präsentieren sich das Landeskommando, um für die Reservistenarbeit zu werben, sowie das Familien-Betreuungszentrum, das Angehörigen von Soldaten und Zivilisten im Auslandseinsatz zur Seite steht. Und nicht zuletzt stellt sich der Verein „Lachen helfen“ vor, der Geld für krebskranke Kinder sammelt.
In Warnemünde liegt die Korvette „Oldenburg“ am Liegeplatz 1 bis 3 und kann rund um die Uhr von der Pier aus betrachtet werden. Lediglich am Sonnabend kommt das Schiff erst am späten Nachmittag von einer Ausfahrt zurück.
Besonders wichtig: Der Marinestützpunkt in Hohe Düne ist in diesem Jahr NICHT für Besucher ZUGÄNGLICH.

Foto: (c) Deutsche Marine