Die guten Seelen der Sail

Sie sind die guten Seelen der Hanse Sail: Die ehrenamtlichen Helfer in der Dispatcherzentrale des Hanse Sail Vereins. Aufgeteilt in drei Wachen sind sie während des Großevents rund um die Uhr im Einsatz.

Das Team ordert Dieselnachschub für Kapitäne, die plötzlich auf dem Trockenen sitzen, bestellt bei Bedarf Segelmacher oder Bootsmechaniker, kümmert sich um Sonderwünsche der Crews. „Wir stehen immer in engem Kontakt mit den Schiffsbetreuen und tun alles dafür, dass sich die Mannschaften hier bei uns wohlfühlen“, betont Hans-Joachim Lang. 

Seit mittlerweile fast sieben Jahren engagiert er sich ehrenamtlich im Verein. Sein Kollege Gerd Ewert ist sogar schon seit 14 Jahren dabei. Ohne die beiden Männer und ihre Kollegen wäre das maritime Fest bei Weitem nicht so spektakulär, wie es die Besucher gewohnt sind. Mit ihrem Engagement und ihrem starken Einsatz sorgen sie dafür, dass die nationalen und internationalen Schiffscrews immer wieder Kurs auf die Hansestadt nehmen. 

Susanne Gidzinski