Yawl

Merkmale
• Yachtrumpf mit Hauptsegelfläche am Großmast
• zur Unterstützung der Manövrierfähigkeit zusätzlich kleiner Besan- oder Treibermast hinter der Ruderachse

Geschichte
• Verbreitung vorwiegend in Nordeuropa
• hervorgegangen aus der Ketsch-Besegelung für Fahrten in schwierigen Seegebieten (enge Fahrwasser, zahlreiche Untiefen)
• Treibermast mit Segel unterstützt die Kursstabilität

Verwendung
• Verwendung auf größeren Sportyachten ohne oder mit schwachen Hilfsmotoren bis etwa Mitte der 30-er Jahre
• vor 1920 häufig mit Gaffeltakelage, danach mit Hoch- oder Bermudatakelung
• Yachttakelung nicht mehr für neue Yachten verwendet
• ursprünglich im Einsatz als kleiner Küstenfrachtsegler

11. - 14. August 2022

Mitsegeln zur Hanse Sail 2022
Demnächst hier...

Tagestörns 2021
Mehrtagestörns 2021
Kontakt Buchungszentrale