FAQ's

Hier finden Sie Antworten auf die meistgestellten Fragen.

1. Allgemeines

Ja, die Hanse Sail wird in diesem Jahr unter dem Motto „optimistisch anders“ stattfinden.

Der zentrale Bereich des Stadthafens (von der Haedgehalbinsel bis zum Fähranleger Schütt) wird vom übrigen Bereich abgetrennt. In diesem Bereich dürfen sich zeitgleich max. 15.000 Besucher aufhalten, um die Möglichkeit der Abstandswahrung zu gewährleisten.
Der Bereich vom Kabutzenhof bis zur Haedgehalbinsel ist frei zugänglich, hier können Sie die umliegende Gastronomie besuchen und die zahlreichen Schiffe an den Kaikanten bewundern. Gleiches gilt für den Bereich vom Fähranleger Schütt bis zum AIDA-Gebäude.

Nein, Sie benötigen keine Eintrittskarte für die Hanse Sail. Der Zutritt zum Veranstaltungsgelände ist kostenfrei (abgesehen von Programmen beim MAU und Konzerte auf der IGA-Park-Bühne).

Nein, es können keine Plätze für die Hanse Sail reserviert werden.

Die Besucher werden mit einer technischen Einrichtung an den Ein-/Ausgängen gezählt, so dass wir immer den genauen Füllstand des zentralen Veranstaltungsbereiches im Stadthafen kennen.

Es wird fünf Ein-/Ausgänge für den zentralen Bereich im Stadthafen geben. Sie sind am Gelände im Stadthafen errichtet. Dort werden die Besucher gezählt und die 3 G kontrolliert (geimpft, getestet, genesen).
Für die Mitsegler gibt es einen Extra-Eingang gegenüber dem Kanonsberg.

 

Toiletten finden sich über alle Veranstaltungsgelände verteilt. Allein im Stadthafen zwischen Silo und Kabutzenhof gibt es etwa zehn WC-Anlagen, drei davon sind barrierefrei (Höhe „Alter Fritz“, Hafenhaus am Kempowski-Ufer und am Speicher). In Warnemünde stehen die öffentlichen Toiletten zur Verfügung, außerdem zwei zusätzliche Anlagen auf dem Leuchtturm-Vorplatz und am WIRO-Parkplatz auf der Mittelmole.

Es gibt eine mobile Polizeiwache auf dem Hafenmarkt gegenüber dem Haupteingang. Außerdem erreichen Sie die Polizei unter der Notrufnummer 110.

 

2. Corona-Regeln

Die Hanse Sail besteht aus verschiedenen Veranstaltungsbereichen; einige davon sind frei zugänglich, in anderen Bereichen muss eines der drei g (getestet, geimpft, genesen) nachgewiesen werden.
Eine Nachweispflicht besteht im zentralen Bereich des Stadthafens (von der Haedgehalbinsel bis zum Fähranleger Schütt), im Kurhausgarten, sowie im IGA-Park.
Der restliche Stadthafen sowie die Veranstaltungsbereiche in Warnemünde, abgesehen vom Kurhausgarten, sind frei zugänglich.

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Mitmenschen: waschen Sie sich regelmäßig die Hände, halten Sie den Mindestabstand ein, verzichten Sie auf Händeschütteln und Umarmungen, halten Sie sich an die Husten- und Niesetikette. Bei  Krankheitsanzeichen verzichten Sie bitte auf einen Besuch bei der Hanse Sail.

Ein Nachweis muss von jeder Person ab Beginn des 7. Lebensjahres (Geboren vor dem 05.; 06.; 07.; 08. August 2014) erbracht werden.

Nein. Wir empfehlen dennoch jedem, die Corona-Warn-App zu nutzen.

Wir empfehlen jedem Gast das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Ja, die Schiffe erstellen eigene Hygienekonzepte. Bitte erfragen Sie diese über das Schiff selbst oder die Buchungszentrale (buchungen@hansesail.de, Tel.: 0381-381 2975/-76).

Wenn Sie für einen Tagesbesuch zur Hanse Sail anreisen, empfehlen wir Ihnen, vor Reiseantritt einen Test an Ihrem Startort durchzuführen.
Sollten Sie vor Ort noch einen Corona-Test benötigen? Dann haben Sie an drei Stellen nahe dem Veranstaltungsgelände am Stadthafen die Möglichkeit sich testen zu lassen:
Parkplatz Kabutzenhof, Kempowski-Ufer am Holzkran und an der Fischerbastion.
Einen Termin können Sie vorher online buchen: www.buergertest-rostock.de

Sollten Sie für mehrere Tage anreisen, finden Sie hier eine Übersicht aller Corona-Schnelltestcentren in Rostock. >>

Weiterführende Informationen zu den Corona-Testzentren finden Sie auch auf den Rathausseiten der Stadt. >>

Das Testergebnis eines Corona-Schnelltests darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Nein, es werden nur zertifizierte Tests für den Besuch des Geländes und der Schiffe akzeptiert.

Die Kosten für Corona-Schnelltests werden aktuell von der Kassenärztlichen Vereinigung getragen.

3. Programm

Der Besuch Hanse Sail ist kostenfrei. Es gibt Veranstaltungen zur Hanse Sail, die eintrittspflichtig sind, z.B.

- X&POP©Festival zur Hanse Sail (Veranstalter: M.A.U. Club) >> Erlebnisbereich ECHOLOT

- Picknick Konzerte (Veranstalter: kulturbotschafter EVENTS GbR) >> Erlebnisbereich TOPDECK im IGA Park

- Konzert im Kurhausgarten Warnemünde >> Erlebnisbereich VORSCHIFF

Es wird verschiedene Kulturbeiträge zur Hanse Sail geben, diese bestehen im Wesentlichen aus mobilen Bands und Künstlern. Kostenfrei sind die Konzerte im Erlebnisbereich BRÜCKE auf der Haedgehalbinsel. Aus Sicherheits- und Hygienegründen veröffentlichen wir das Kulturprogramm ohne genaue Zeiten: Wer, wann und wo genau auftritt, bleibt eine Überraschung.

Für die eintrittspflichtigen Veranstaltungen zur Hanse Sail sind die genauen Zeiten veröffentlicht, so z.B.

- X&POP©Festival zur Hanse Sail (Veranstalter: M.A.U. Club) >> Erlebnisbereich ECHOLOT

- Picknick Konzerte (Veranstalter: kulturbotschafter EVENTS GbR) >> Erlebnisbereich TOPDECK im IGA Park

- Konzert im Kurhausgarten Warnemünde >> Erlebnisbereich VORSCHIFF

Es wird fünf Ein-/Ausgänge für den zentralen Bereich im Stadthafen geben.

Die Deutsche Marine wird sich an der Hanse Sail in ihrer abgeänderten Form beteiligen. Aufgrund der Vorgaben durch die Coronalage wird es keine Tage des offenen Stützpunktes geben und auch "Open Ship" kann nicht angeboten werden.
Die Deutsche Marine möchte dennoch mit einer Präsenz der Bundeswehr die Verbundenheit zur Hanse- und Universitätsstadt Rostock stärken und wird sowohl in Warnemünde mit der Korvette "Oldenburg" als auch im Stadthafen mit dem Landungsboot "Lachs" präsent sein. Desweiteren sind Hubschraubervorführung mit Fallschirmspringern und Präsentationen der Tauchergruppe Warnemünde geplant.

4. Mitsegeln

Die Buchungsgäste, die an die Liegeplätze 78 bis 83 E im Stadthafen müssen, können das Veranstaltungsgelände jederzeit über den Boarding-Eingang (östlich des Hanse-Sail-Vereins, Warnowufer 65) betreten.

Eine Übersichtskarte zu den Eingängen und Erlebnisbereichen im Stadthafen finden Sie hier. Download "Karte Stadthafen" (PDF, 95 KB) >>

Alle Orientierungspläne zur Hanse Sail hier. >>

Ja, die Schiffe erstellen eigene Hygienekonzepte. Bitte erfragen Sie diese über das Schiff selbst oder die Buchungszentrale (buchungen@hansesail.de, Tel.: 0381-381 2975/-76).

Der Boarding-Eingang befindet sich östlich des Gebäudes des Hanse Sail Vereins und ist als Boarding-Eingang ausgeschildert.

Eine Übersichtskarte zu den Eingängen und Erlebnisbereichen im Stadthafen finden Sie hier. Download "Karte Stadthafen" (PDF, 95 KB) >>

Alle Orientierungspläne zur Hanse Sail hier. >>

5. Anreise & Parken

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte die Parkplätze bzw. Parkhäuser im oder am Rande des Stadtzentrums nutzen. Weiter dann mit Bus, Straßenbahn oder S-Bahn in den Stadthafen, IGA Park oder nach Warnemünde.

Richtung Stadthafen
Vom Hauptbahnhof mit den Straßenbahnlinien 5 und 6 bis zu den Haltestellen Lange Straße oder Kröpeliner Tor, in Fahrtrichtung rechts

Richtung IGA Park
Ab Hauptbahnhof mit der S-Bahn bis Lütten-Klein

Richtung Warnemünde
Ab Hauptbahnhof mit der S-Bahn bis Warnemünde (Endstation)

Nähere Informationen zur Anreise & dem ÖPNV finden Sie hier. >>

Eine Übersicht zu den Park & Ride Parkplätzen in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock finden Sie hier. >>

Eine Auswahl zu den öffentlichen Parkflächen zur Hanse Sail in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock finden Sie hier. >>

Innerhalb von Rostock und Warnemünde besteht die Möglichkeit für Caravanbesitzer, ihre Fahrzeuge auf ausgewiesenen und zulässigen Parkplätzen abzustellen, sofern der Stellplatz eine ausreichende Grundfläche bietet. Die Höhe des zu entrichtenden Entgelts oder der Gebühr richtet sich nach dem Tarifausweis auf dem jeweiligen Parkplatz.

  • Parkplatz Mühlendamm (Anfahrt über Tessiner Straße, ggü. dem Flussbad)
  • P+R-Parkplatz Strand-Mitte in Warnemünde (Parkstraße bei der Jugendherberge)
  • P+R-Parkplatz Strand-West (Ausfahrt Warnemünde in Richtung Diedrichshagen)
  • Parkplatz WIRO/Bahnhof
  • Parkplatz Wilhelmshöhe
  • Campingplatz "balt & freizeit" in Markgrafenheide (Budentanneweg)
  • Stellplatz Elmenhorst

Bitte beachten Sie, dass seit März 2017 für Caravane in Warnemünde, Markgrafenheide und Diedrichshagen eine Kurabgabe erhoben wird.

Hygiene & Sicherheit

Was gibt es auf der Hanse Sail zu beachten? >>

5. - 8. August 2021

Mitsegeln zur Hanse Sail 2021

Tagestörns 2021
Mehrtagestörns 2021
Kontakt Buchungszentrale