Spendenaktion für den Erhalt der Traditionsschifffahrt

Einen Euro pro Segelgast spenden die Eigner aller Hanse Sail-Schiffe

 

Es ist zu einer guten Tradition geworden, dass die Eigner aller Hanse Sail-Schiffe pro Segelgast einen Euro an den Hanse Sail Verein spenden. Dieses Geld geben wir an Traditionsschiffe weiter, die wegen notwendiger Reparaturen und Sanierungen vor einer großen finanziellen Herausforderung stehen.

Im Rahmen der Hanse Sail wurden in diesem Jahr insgesamt 9.000 Euro an sechs Traditionssegler verteilt. Wenn Segelschiffe nämlich in die Werft müssen, kann das ziemlich teuer werden. Teils muss die komplette Takelage und alle Segel eines Traditionsschiffes ersetzt werden. Auch neu hinzukommende behördliche Auflagen sind ohne finanzielle Unterstützung schwierig umzusetzen.

In Zusammenarbeit mit dem Hanse Sail Büro unterstützten wir im August 2022 mit einer Spende von jeweils 1.500 Euro für den Schoner „ATALANTA“, die Tjalk „DE ALBERTHA“, das Dampfschiff „STETTIN“, das Feuerlöschboot FLB 40-3, die Pommernkogge „UCRA“ und Segelschulschiff „GREIF“ den wichtigen Erhalt eines maritimen Kulturgutes.

Auch mit Ihrer Spende als Unterstützer des Hanse Sail Vereins e.V. tragen auch Sie dazu bei, dass die Hanse Sail Rostock und die Förderung der traditionellen Schifffahrt auf der Ostsee weiterhin erfolgreich durchgeführt werden können.

 

BITTE SPENDEN SIE AN:

Hanse Sail Verein e.V.
Ostseesparkasse Rostock
IBAN: DE49 1305 0000 0201 0986 10
BIC: NOLADE21ROS
Stichwort: Spende
(für eine Spendenbescheinigung bitte Anschrift angeben)