Teilnehmerschiffe der Hanse Sail Rostock 2024

Schiffsname KLARA MARIE
Bild
Liegeplatz YHD Steg R
Typ Bornholms Clipper
Flagge SWE
Baujahr 1884
Länge ü.A. 25
Segelfläche 600
Beschreibung

Klara Marie wurde 1884 in Rönne auf Bornholm für den Güterverkehr zwischen Rönne und Kopenhagen gebaut. Der Schiffsrumpf hat ein Clipper-Heck und einen kleinen niedrigen Spiegel. Der Schiffstyp heißt „Bornholm Klipper“ und sie wurden als Zweimastschoner getakelt.

Klara Marie ist hauptsächlich in der südlichen Ostsee gesegelt, mit Rønne als Heimathafen. 1965 wurde sie von einem Fischhändler nach Skillinge gekauft, der damit Fischreinigungsmittel für Nerzfutter transportieren wollte. Damals war sie mit einem Zündkugelmotor ausgestattet und als Galeere ausgerüstet.

Klara Marie wurde 1965 in Schweden als Fischereifahrzeug (SIN 25) registriert, gleichzeitig jedoch als Segelschiff mit Hilfsmotor definiert. 1968 wurde sie als Freizeitschiff verkauft. Im Jahr 1994 wurde Klara Marie von der Föreningen Partsrederiet Klara Marie gekauft, die sie renovierte und nun wieder segelt. Sie gilt als Vertreterin der über 300 Schoner, deren Heimathafen Skillinge war.

« Zurück zur Übersicht

Hinweis zu den Abkürzungen: 71 - 93 = Stadthafen, Marine HD = Marinestützpunkt Hohe Düne, HH MH = Haedgehafen Museumshafen Verein, NK = Neptunkai (NK 4-6), Ocean’s End = Stadthafen (Höhe Restaurant Borwin), RFH = Rostocker Fracht- und Fischereihafen, WMD = Passagierkai Warnemünde (P1-7), YHD = Yachthafenresidenz Hohe Düne (Steg R)
Änderungen vorbehalten!

08. - 11. August 2024

Mitsegeln zur Hanse Sail 2024

Tagestörns
Mehrtagestörns
Kontakt Buchungszentrale

Unsere Sponsoren

"ADMIRAL"

"KAPITÄN"

"STEUERMANN"

"BOOTSMANN"