Teilnehmerschiffe der Hanse Sail Rostock 2024

Schiffsname ERNA
Bild
Liegeplatz wird benannt
Typ Tjalk
Flagge DEU
Baujahr 1904
Länge ü.A. 22
Segelfläche 116
Beschreibung
  • 1904 -Bau auf der Werft der Gebrüder Bodewes in Martenshoek, NL für ersten Eigner J. Korsman aus Dortrecht, NL erster Name war "Luctor et Emergo", Nutzung in Mündungsbebiet der Schelde, bei den südholländischen Inseln und auf dem Ijsselmeer zum Transport von Kies
  • kam wahrscheinlich mit der Weltwirtschaftskrise oder im 2. Weltkrieg nach Deutschland
  • 1947 - Eigner Familie Franz Jung aus dem Raum Demmin und trug hier den Namen "Erna", Nutzung in der Küstenschiffahrt und Binnengewässern (Peene, Stettiner Haff, Greifswalder Bodden) ohne Segel
  • später zu Beginn der 1960er Jahre durch neuen Eigner Zimmermann aus dem Raum Stralsund, GER erworben
  • nach Außerdienststellung im Hafen von Wiek/Darß, GER aufgelegt und zum Ferienhaus umgebaut
  • lag ab Ende der 1990er Jahre mehrere Jahre auf der Werft von E. Rammin, Barth ohne Verwendung
  • ab Oktober 2008 Entfernung der Aufbauten, Rückbau in ursprünglichen Zustand als Paviljoentjalk, vollständige Erneuerung des Schiffsbodens, Innenausbau zur Nutzung für Personen bei Gästefahrten, Takelung als Tjalk
  • ab Mai 2015 private Nutzung und Gästefahrten auf den Boddengewässern Mecklenburg/Vorpommerns und der Ostsee rund um Rügen und bis Greifswald
« Zurück zur Übersicht

Mitsegeln zur Hanse Sail

Buchen Sie hier Ihre Ausfahrt:

Hinweis zu den Abkürzungen: 71 - 93 = Stadthafen, Marine HD = Marinestützpunkt Hohe Düne, HH MH = Haedgehafen Museumshafen Verein, NK = Neptunkai (NK 4-6), Ocean’s End = Stadthafen (Höhe Restaurant Borwin), RFH = Rostocker Fracht- und Fischereihafen, WMD = Passagierkai Warnemünde (P1-7), YHD = Yachthafenresidenz Hohe Düne (Steg R)
Änderungen vorbehalten!

08. - 11. August 2024

Mitsegeln zur Hanse Sail 2024

Tagestörns
Mehrtagestörns
Kontakt Buchungszentrale

Unsere Sponsoren