Teilnehmerschiffe der Hanse Sail Rostock 2024

Schiffsname ATALANTA
Bild
Liegeplatz wird benannt
Typ Schoner
Flagge DEU
Baujahr 1901
Länge ü.A. 36
Segelfläche 334
Beschreibung

Der Schoner wurde 1901 auf der Peters-Werft in Wewelsfleth gebaut und war bis 1929 als Lotsenschoner bei Cuxhaven unter dem Namen NO.1CUXHAVEN im Dienst. Dann wurde er an einen Berliner Industriellen verkauft. Das Schiff wurde auf der Schlichtig-Werft zur Yacht umgebaut und belam den namen ATALANTA. Danach war sie nochmals in privater Hand, bis das Schiff 1935 an den Deutschen Hochseesportverband Glücksburg verkauft wurde und als Schulschiff Verwendung fand. 1939 wurde die ATALANTA an die Seefliegerschule in Lobbe auf Rügen übergeben. Ab 1946 war sie Freizeitschiff der Royal Air Force in Schulau. 1993-94 wurde das Schiff an den Förderverein Atalanta e.V. in Wismar übertragen. Damit begann ein Rekonstruktionsprojekt im Rahmen einer Umschulungsmaßnahme, welches auf der Schiffswerft auf der Insel Poel in Kirchdorf und in Wismar ausgeführt und 2001 fertiggestellt wurde. Heute wird sie für gemeinnützige Jugendarbeit und erlebnispädagogische Reisen oder als Charterschiff für Firmen eingesetzt,

« Zurück zur Übersicht

Hinweis zu den Abkürzungen: 71 - 93 = Stadthafen, Marine HD = Marinestützpunkt Hohe Düne, HH MH = Haedgehafen Museumshafen Verein, NK = Neptunkai (NK 4-6), Ocean’s End = Stadthafen (Höhe Restaurant Borwin), RFH = Rostocker Fracht- und Fischereihafen, WMD = Passagierkai Warnemünde (P1-7), YHD = Yachthafenresidenz Hohe Düne (Steg R)
Änderungen vorbehalten!

08. - 11. August 2024

Mitsegeln zur Hanse Sail 2024

Tagestörns
Mehrtagestörns
Kontakt Buchungszentrale

Unsere Sponsoren