Teilnehmerschiffe der Hanse Sail Rostock 2024

Schiffsname INGO
Bild
Liegeplatz wird benannt
Typ 3-Mast-Schoner
Flagge SWE
Baujahr 1922
Länge ü.A. 38
Segelfläche 440
Beschreibung

Die „INGO“ ist ein 3-Mast-Schoner Schiffstyp 111, so genannt weil drei Maste von der gleichen Höhe sind (25,5 m über der Wasserfläche) und keine Rahsegel tragen. Das Schiff wurde im Jahr 1922 in der bekannten Werft Groth in Sjötorp gebaut. Sjötorp liegt am Vänersee. Die „INGO“ wurde nach dem Namen des Buchhalters „Ingo Busk“ getauft und hat seitdem den Namen behalten. Sie war eines der letzten Segelfahrzeuge, die aus Holz gebaut wurden, ausgerüstet mit einem 32 PS Zündkopfmotor. Damit konnte man auch bei Flaute Häfen anlaufen. Außerdem konnte man den Göta älv befahren und zum Vänersee schleusen. Die Mannschaft bestand aus Kapitän, Steuermann, 2 Matrosen und 2 Jungmännern. Im Winter wurde aufgelegt. Die Mannschaft musste beim Laden und Löschen behilflich sein. Die übliche Ladung waren Getreide, Ziegel, Kalk, Zement, Kohle und Sägewerkprodukte. Zusammen mit tausenden andern Küstenschiffen war die „INGO“ bis zum Jahr 1975 ein wichtiger Teil der schwedischen Infrastruktur. Heute wurden sie von den Fernlastern abgelöst. Während der aktiven Zeit in der Frachtfahrt hatte die „INGO“ viele verschiedene Heimathäfen. Der Reihe nach handelte es sich um Sjötorp, Öregrund, Slite auf Gotland, Klädesholmen, Mollösund, Kallandsö, Västervik und schließlich wieder um Sjötorp. In dem wechselvollen Leben als Frachtsegler mit Hilfsmaschine wurde auch der ursprüngliche weiße Schwaan (so wurde es in Kiel genannt) in ein schwarzes Küstenmotorschiff verwandelt. Im Jahre 1975 war die „INGO“ der letzte hölzerne Kümo.

« Zurück zur Übersicht

Mitsegeln zur Hanse Sail

Buchen Sie hier Ihre Ausfahrt:

Hinweis zu den Abkürzungen: 71 - 93 = Stadthafen, Marine HD = Marinestützpunkt Hohe Düne, HH MH = Haedgehafen Museumshafen Verein, NK = Neptunkai (NK 4-6), Ocean’s End = Stadthafen (Höhe Restaurant Borwin), RFH = Rostocker Fracht- und Fischereihafen, WMD = Passagierkai Warnemünde (P1-7), YHD = Yachthafenresidenz Hohe Düne (Steg R)
Änderungen vorbehalten!

08. - 11. August 2024

Mitsegeln zur Hanse Sail 2024

Tagestörns
Mehrtagestörns
Kontakt Buchungszentrale

Unsere Sponsoren