Teilnehmerschiffe der Hanse Sail Rostock 2024

Schiffsname GULDEN LEEUW
Bild
Liegeplatz wird benannt
Typ 3-Mast-Toppsegelschoner
Flagge NLD
Baujahr 2010
Länge ü.A. 70.1
Segelfläche 1400
Beschreibung

Die GULDEN LEEUW ist ein Neubau und wurde im Frühjahr 2010 in Dienst gestellt. Ursprünglich 1937 gebaut als MS “DANA”. Für die Forschung des dänischen Landwirtschaftsministeriums war sie auf internationalen Gewässern unterwegs. Ab 2000 war sie als Schulschiff für die dänische Seefahrtschule im Einsatz, dem folgte im Jahr 2007 der Wechsel zum jetzigen Eigner. Das Schiff wurde als ozeantüchtiger Segler mit Eisklasse entworfen und gebaut. Schnell, solide und dank der gewählten Takelage als Rahsegler, hoch im Wind segelnd. Ziel war es die Atmosphäre der Dreißigerjahre mit Hilfe ausgewählter hochwertiger Materialien und vieler noch vorhandener Details aus der damaligen Zeit wieder aufleben zu lassen und den Gästen an Bord zu vermitteln. Ein sehr großzügiges Empfangsdeck mit direkter Verbindung zum Deckshaus bietet allen Gästen ausreichend Platz. Allein an Deck stehen 170 Sitzplätze zur Verfügung, ein Sonnendeck bietet  weitere Möglichkeiten für Ruhesuchende. Eine VIP-Lounge mit Kamin und klassischen Möbeln, eine zentrale Bar, ein großer Essenssaal der zum Seminarraum oder Tanzsaal für größere Feierlichkeiten umfunktioniert werden kann, machen das Schiff zur idealen Location für Betriebsveranstaltungen, Seminare und alle Empfänge in größerem Rahmen.

« Zurück zur Übersicht

Mitsegeln zur Hanse Sail

Buchen Sie hier Ihre Ausfahrt:

Hinweis zu den Abkürzungen: 71 - 93 = Stadthafen, Marine HD = Marinestützpunkt Hohe Düne, HH MH = Haedgehafen Museumshafen Verein, NK = Neptunkai (NK 4-6), Ocean’s End = Stadthafen (Höhe Restaurant Borwin), RFH = Rostocker Fracht- und Fischereihafen, WMD = Passagierkai Warnemünde (P1-7), YHD = Yachthafenresidenz Hohe Düne (Steg R)
Änderungen vorbehalten!

08. - 11. August 2024

Mitsegeln zur Hanse Sail 2024

Tagestörns
Mehrtagestörns
Kontakt Buchungszentrale

Unsere Sponsoren

"ADMIRAL"

"KAPITÄN"

"STEUERMANN"

"BOOTSMANN"