Teilnehmerschiffe der Hanse Sail Rostock 2023

Traditionssegler aus ganz Europa

 

Zur 32. Ausgabe der Hanse Sail melden sich regelmäßig die Traditionssegler an. Die Liste wächst und wird regelmäßig aktualisiert.

Schiffsname GROSSHERZOGIN ELISABETH
Bild
Liegeplatz wird benannt
Typ 3-Mast-Gaffelschoner
Flagge DEU
Baujahr 1909
Länge ü.A. 63.7
Segelfläche 850
Beschreibung

Die GROSSHERZOGIN ELISABETH wurde 1909 bei Jan Smit in Ablasser/ Niederlande gebaut. Sie fuhr als SAN ANTONIO Frachten zwischen Westafrika und Südamerika. 1936 wurde sie umgerüstet zum Motorschiff mit Dieselantrieb und Hilfsbesegelung. 1940 war das Schiff als Evakuierungs-Transporter und nach 1945 für verschiedene skandinavische Eigner im Einsatz. 1974 wurde die GROSSHERZOGIN ELISABETH nach den Originalplänen als ARIADNE in Stade neu aufgebaut. Danach war sie als Kreuzfahrtsegler in Mittelmeer und Karibik unterwegs.
1982 wurde sie durch die Reederei Janssen für den neu gegründeten Schulschiff-Verein in Elsfleth gekauft und als Ausbildungsschiff genutzt. Mit großem Einsatz des Schulschiff-Vereins und Förderern wurden Schäden nach dem schweren Brand 1993 behoben. Heute ist es wieder als Ausbildungsschiff unterwegs.

Hauptsächliche Fahrgebiete: Nord- und Ostsee im Sommer und schwimmendes Internat im Winter

So finden Sie den Liegeplatz

« Zurück zur Übersicht

Hinweis zu den Abkürzungen: 71-93 = Stadthafen, Marina HD = Marinestützpunkt Hohe Düne, MH = Museumshafen (Höhe Haegdehalbinsel), NK = Neptunkai (NK 4-6), Ocean’s End = Stadthafen (Höhe Restaurant Borwin), RFH = Rostocker Fischereihafen, WMD = Passagierkai Warnemünde (P1-7), YHD = Yachthafenresidenz Hohe Düne (Steg R)
Änderungen vorbehalten!