Hygiene- und Sicherheitshinweise für Besucher

Liebe Besucher der Hanse Sail Rostock,
wir freuen uns auf erlebnisreiche Tage mit Ihnen. Seien auch Sie Teil der Crew und unterstützen Sie uns für eine sichere Veranstaltung. Nutzen Sie für die Anreise bitte den ÖPNV und beachten Sie die Sicherheits- und Hygienehinweise.

15.000 Besucher können in diesem Jahr gleichzeitig das Hauptveranstaltungsgelände am Stadthafen (Höhe Haedgehalbinsel bis Schnickmannstr.) besuchen. Über fünf Eingänge gelangen Gäste hier auf das Gelände. Dort werden die Besucher gezählt und die Einhaltung der 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen) kontrolliert. Für die Mitsegler gibt es zusätzlich einen Eingang gegenüber dem Kanonsberg.

Bitte beachten Sie die Hinweise vor Ort und die Ampel zum Besucheraufkommen auf der Startseite.

Im Kurhausgarten Warnemünde ist der Einlass auf 800 Besucher gleichzeitig beschränkt, im IGA Park auf 2500 Besucher. Für Warnemünde und den IGA Park ist der 3G-Nachweis nicht erforderlich.

Allgemeines

  • Info-Türme erleichtern Ihnen im Veranstaltungsgelände die Orientierung.
  • Bitte achten Sie auf die Ausschilderung der Fluchtwege
  • An Informationsständen sowie ausgewählten Marktständen erhalten Sie Orientierungspläne und Programmhinweise.
  • Das zentrale Veranstaltungsbüro befindet sich im Stadthafen, direkt über dem Restaurant „Alter Fritz“. Direkt daneben, im Gebäude des Hanse Sail Vereins, finden Sie die Buchungszentrale, hier erhalten Sie Tickets und Informationen zum Mitsegeln.
  • Sie befinden sich in einem Hafenbereich. Seien Sie umsichtig an der Kaikante.
  • Im Hafen ist das Baden verboten.
  • Für die sanitätsdienstliche Versorgung sind Stützpunkte im Stadthafen (Höhe Haupteinfahrt) und in Warnemünde im Bereich Seepromenade/Seestraße eingerichtet. Außerdem sind mobile Sanitätskräfte im Veranstaltungsgelände für Sie unterwegs.
  • Fundsachen und verlorene Gegenstände können bei der mobilen Polizeiwache abgegeben bzw. angezeigt werden.
  • Das Mitbringen und die Abgabe von Glasflaschen ist untersagt.
  • Hunde sind in den Veranstaltungsbereichen an der Leine zu führen.
  • Bitte beachten Sie die Hinweise der Lautsprecherdurchsagen.

Polizei

Tel. 110

Die mobile Polizeiwache befindet sich auf dem Hafenmarkt gegenüber dem Haupteingang. Fundsachen oder verlorene Gegenstände können bei der mobilen Polizeiwache abgegeben bzw. angezeigt werden.

Notruf

Tel. 112

Bei medizinischen Notfällen erreichen Sie Hilfe unter der Notrufnummer 112. Teilen Sie bitte unbedingt Ihren genauen Standort mittels Standnummer (Buchstabe und dreistellige Zahlenfolge) oder markantem Punkt mit. Gleiches gilt bei Brandausbruch oder Havarie.

Lärmtelefon

Tel. 0160–8803155

Das Lärmtelefon steht auch in diesem Jahr während des Bühnenbetriebs unter 0160–880 31 55 zur Verfügung. Das Amt für Umwelt- und Klimaschutz ist unter 0381–381 73 30 erreichbar (Donnerstag von 9 bis 15 Uhr, Freitag von 9 bis 15 Uhr).

Teststation

Wenn Sie für einen Tagesbesuch zur Hanse Sail anreisen, empfehlen wir Ihnen, vor Reiseantritt einen Test an Ihrem Startort durchzuführen. Sollten Sie vor Ort noch einen Corona-Test benötigen? Dann haben Sie an drei Stellen nahe dem Veranstaltungsgelände am Stadthafen die Möglichkeit sich testen zu lassen:

  • Parkplatz BÜHNE 602, Warnowufer 55, 18057 Rostock (geöffnet: 09:00-20:45 Uhr)
  • Stadthafen, Alter Holzkran/Borwin, Am Strande 2a, 18055 Rostock (geöffnet: 08:00-20:45 Uhr)
  • Parkplatz Fischerbastion, Fischerstraße 5, 18055 Rostock (geöffnet: 09:00-20:45 Uhr)

Einen Termin können Sie vorher online buchen: www.buergertest-rostock.de

Sollten Sie für mehrere Tage anreisen, finden Sie hier eine Übersicht aller Corona-Schnelltestcentren in Rostock. >>
Weiterführende Informationen zu den Corona-Testzentren finden Sie auch auf den Rathausseiten der Stadt. >>

Anreise & Verkehr

Die 30. Hanse Sail Rostock wird auch in diesem Jahr wieder gut besucht sein. Nicht nur an den Kaikanten und auf dem Wasser, sondern vor allem auf den Parkplätzen. Ganz stress- und staufrei können Einheimische und Gäste auf Busse, Bahnen und Fähren umsteigen.

Hier kommt es zu Verkehrseinschränkungen:

  • Der Bereich der L22 (Am Strande) entlang des Rostocker Stadthafens ist eine verkehrsberuhigte Zone. Bitte queren Sie die Straße nur an den Fußgänger-Überwegen. Bitte beachten Sie die Lichtsignale und den Fahrzeugverkehr
  • Auf der Stadtautobahn nach Warnemünde wird eine Busspur eingerichtet. Bitte beachten Sie die daraus resultierenden Verkehrseinschränkungen.

Nähere Infos zur Anreise & ÖPNV >>
Parken zur Hanse Sail >>

Hygienehinweise

  • Hände regelmäßig waschen und desinfizieren
  • Mindestabstand einhalten
  • auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten
  • Bei Krankheitsanzeichen auf einen Besuch verzichten
  • Husten- und Nies-Etikette einhalten

Toiletten

Toiletten finden sich über alle Veranstaltungsgelände verteilt. Allein im Stadthafen zwischen Silo und Kabutzenhof gibt es etwa zehn WC-Anlagen, drei davon sind barrierefrei (Höhe „Alter Fritz“, Hafenhaus am Kempowski-Ufer und am Speicher).

In Warnemünde stehen die öffentlichen Toiletten zur Verfügung, außerdem zwei zusätzliche Anlagen auf dem Leuchtturm-Vorplatz und am WIRO-Parkplatz auf der Mittelmole.

FAQ's

Hier finden Sie Antworten auf die meistgestellten Fragen. >>

Informationen zu den aktuellen Corona-Regeln

Für den Besuch der Veranstaltung gelten die Bestimmungen der Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern.
Corona-Infoportal des Landes Mecklenburg-Vorpommern >>
Informationen zum Coronavirus der Hanse- und Universitätsstadt Rostock >>

 

11. - 14. August 2022

Mitsegeln zur Hanse Sail 2022
Demnächst hier...

Tagestörns 2021
Mehrtagestörns 2021
Kontakt Buchungszentrale