German
English
6. - 9. August 2020

Hein Hannemann unterwegs in Rostock

In Kooperation mit der Toitenwinkler Grundschule „An den Weiden", dem Hanse Sail Verein und dem Jugendgarten „Alte Schmiede“ begaben sich vom 24. bis 26. Juni 2019 fünfzehn Schüler einer 3. Klasse auf Spurensuche von Hein Hannemann.
 

Bei einer Buchlesung durch Herrn Dr. Müller im Jugendgarten bekamen sie einen Einblick, wer Hein war, wann und wo er gelebt hat und wer seine Familie und Freunde waren. Besonders interessiert lauschten die Kids den Erzählungen der Sturmflut. Anschließend hatten alle noch viel Spaß im Freien bei den alten Spielen aus der Zeit von Hein.

Auf einem Stadtrundgang lernten die Kids den Wirkungskreis von Hein kennen. Wir besuchten die Schnickmannstraße, die Stadtschule, das Rathaus und das Standesamt. Bei heißen Temperaturen bewiesen alle viel Mut und Ausdauer beim Besteigen des Turmes der Petrikirche. Von dort aus hatten wir einen tollen Ausblick auf den Stadthafen, der auch von Hein, seinen Freunden und Rüpel unsicher gemacht wurde.

Auf einer alten Landkarte von Rostock haben die Kids die einzelnen Stationen eingezeichnet und beim Schulfest am 27. Juni 2019 allen Interessierten präsentiert.

Ein großes Dankeschön geht an Herrn Dr. Müller, der uns sehr wirkungsvoll und ortsnah in das Leben von Hein Hannemann eingeführt hat!

Text/Fotos (2): Christine Sydow von der Schmiede/Richard Lotz

Sail with us
during the Hanse Sail 2015

Online-Ticketing