Deutsch
Englisch
6. - 9. August 2020

Sail-Regatta: „Greif“ vs. „Ide Min"

Wer wird dieses Jahr jubeln? Im letzten Jahr durfte sich die Crew der „Minerva“ freuen. Foto: Lutz Zimmermann

Showdown der großen Segelschiffe

Auf der Ostsee segeln, den Wind im Gesicht fühlen und alles dafür geben, um eine Regatta zu gewinnen. Wer dieses einzigartige Gefühl erleben will, für den ist das Match Race am Sail-Sonntag genau das Richtige. Denn zur Hanse Sail wird es wieder aufregend mit einem Kopf-an-Kopf Rennen. Bei diesem, mit Spannung erwarteten Duell gehen zwei vergleichbare Schiffe an den Start: die deutsche Brigantine „Greif“, die die Regatta in der Vergangenheit bereits bestritt, und der niederländische Schoner „Ide Min“. Beide Segler sind regelmäßige Besucher auf der Hanse Sail.

Der Herausforderer der letzten Jahre, der unter der deutschen Flagge segelt, bringt 570 Quadratmeter Segeltuch und 41 Meter Länge an den Start. Das Schiff wurde 1951 zu Ehren des 75. Geburtstags des Präsidenten der DDR, Wilhelm Pieck gebaut und ist mittlerweile ein erfahrener Teilnehmer dieser Segel-Regatta. Zuletzt musste sich die Crew des Segelschulschiffes aus Greifswald gegen das Team der „Minerva“, einem niederländischen Dreimast-Schoner, geschlagen geben. Der ging 2018 zwar mit einer geringeren Segelfläche an den Start, konnte aber dennoch den Sieg an Bord bringen.

Nun hat die „Greif“ die Chance, sich den Titel zurückzuholen. Das wird die „Ide Min“ mit ihren 40 Metern Länge sowie 560 Quadratmetern Segelfläche zu verhindern suchen. Auch dieses Mal muss sich das deutsche Team also gegen einen niederländischen Herausforderer behaupten. Schafft es die Crew des diesjährigen Gegners, den Sieg erneut für ihre Nation einzufahren?

Für alle Segel- und besonders Wettkampfbegeisterten ist dieses Event ein Muss. Immer wieder wird über den Ehrgeiz einiger Mitsegler berichtet, die alle anderen an Bord mit ihrem Regatta-Feeling anstecken und die Match Race jedes Jahr aufs Neue zu einem spannenden Erlebnis machen. Wer das auf keinen Fall verpassen möchte, kann auf beiden Schiffen mitsegeln. Informationen und Tickets für die Regatta gibt es in der Tall-Ship Buchungszentrale des Hanse Sail Vereins (Tel. 0381 – 381.29.74) sowie auf hansesail.com/Mitsegeln zur Hanse Sail 2019.
 

Weitere Informationen

Hanse Sail-Regatta: Match Race der Großsegler
11. August 2019: ab 11.00 Uhr
Seegebiet vor Warnemünde

MITSEGELN
während der Hanse Sail 2015

Online-Ticket-Verkauf