Deutsch
9.-12. August 2018

Mini-Sail: Kleine Modelle ganz groß

Sie gilt als Geheimtipp und wird immer beliebter: Die Mini-Sail, die im Rahmen der 28. Hanse Sail wieder im IGA Park Rostock stattfindet. Bereits seit neun Jahren ist sie fester Bestandteil der Hanse Sail und versammelt mittlerweile mehr als 70 Modellbauer aus ganz Deutschland. Von Zeesbooten und Segelschiffen über Raddampfer und Frachter bis hin zu Fähren und Wasserflugmodellen reicht die Palette. Das Interesse ist groß. Jährlich kommen 300 bis 500 Besucher zur Mini-Sail in den IGA Park und es werden immer mehr.

Aufgrund der großen Fläche am Wasser haben die Besucher nicht nur einen tollen Blick auf die Modelle, sondern können auch die großen Vorbilder beim Ein- und Auslaufen im Hafen beobachten.


Was erwartet die Besucher der Mini-Sail?
Ein Highlight in diesem Jahr ist wieder der Modellbauverein „Beluga“ aus Hamburg. Er präsentiert einige seiner großen Modellfähren. Einige dieser Modelle können liegen im Original auch auf der gegenüberliegenden Seite im Überseehafen Rostock. Auch einige Dampfmodelle werden dieses Jahr wieder dabei sein.

Für Interessierte, Kinder und Jugendliche bieten wir am Freitag und Samstag jeweils von 13 bis 15 Uhr das Fahren mit ferngesteuerten Modellen über einen gesteckten Kurs auf der Warnow an. Bei schlechtem Wetter können leider keine Vorführungen draußen stattfinden. Die Modelle können aber jederzeit in den bereitgestellten Zelten begutachtet werden.

Text: Daniel Krabbe/Eberhard Stoffer

Vorführungszeiten Mini-Sail im IGA Park Rostock

9. August 2018: 16 – 18 Uhr
10./11. August 2018: 10 – 18 Uhr
12. August 2018: 10 – 15 Uhr


Bildunterschrift
Die Teilnehmer der Mini-Sail Rostock, Foto: Michael Salewski

MITSEGELN
während der Hanse Sail 2015

Online-Ticket-Verkauf