Deutsch
9.-12. August 2018

Sail-Regatta: „Greif“ vs. „Royal Helena“

Auch in diesem Jahr werden die "Greif" und die "Royal Helena" im Match Race gegeneinander antreten. Foto: Hanse Sail/Lutz Zimmermann

Die Revanche

Zum dritten Mal wird die Hanse Sail-Regatta als Duell ausgetragen und es steht eine spannende Revanche ins Haus. Im Vorjahr gewann die Brigantine „Greif“, quasi das Flaggschiff der Sail und seit 27 Jahren ununterbrochener Besucher des maritimen Festes.

Der Herausforderer und Verlierer des letzten Jahres ist die bulgarische Barkentine „Royal Helena“, die mit einem Handicap ins Rennen ging. Denn das Schiff aus unserer Partnerstadt Varna musste den letztjährigen Wettkampf mit kaputten Segeln antreten, die erst nach dem Match ausgetauscht wurden. Mit einem knappen Vorsprung passierte das deutsche Schiff die Ziellinie vor dem Bulgaren.

Nun holt die „Royal Helena“, die in Rostock überwinterte, zum Gegenschlag aus. Die Frage ist: Wird sie es schaffen, die Niederlage des vergangenen Jahres wieder gut zu machen oder kann die „Greif“ das Duell erneut für sich entscheiden? Besucher der Sail können bei dieser Regatta auf dem Greifswalder Schulschiff mitsegeln und sich vom Wettkampf-Feeling mitreißen lassen.

Mitsegler der vergangenen Matches berichteten, wie man vom Ehrgeiz gepackt wird und auf einmal jeder mit anpackt und den Sieg garantieren will. Auf jeden Fall mal ein Törn der etwas anderen Art.

Frederike Schirra

Weitere Informationen

Hanse Sail-Regatta: Match Race der Großsegler

12. August 2018: 
ab 11.00 Uhr
Seegebiet vor Warnemünde

MITSEGELN
während der Hanse Sail 2015

Online-Ticket-Verkauf