Deutsch
Englisch
10.-13. August 2017

Einfach mitsegeln von Szczecin zur Hanse Sail Rostock

10.03.2017

„Royal Helena“ – der Name macht dem noblen Schiff alle Ehre. Zum ersten Mal wird die bulgarische Brigantine an der 27. Hanse Sail vom 10. bis 13. August teilnehmen.

Nimmt zum ersten Mal Kurs auf die Hanse Sail: die bulgarische Brigantine „Royal Helena“. Foto: Top Sail/Valery Vasilevsky

Das 2009 in Bulgarien neu gebaute Segelschiff macht sich am 7. August von Szczecin (Polen) aus auf den Weg in die Hanse- und Universitätsstadt. „Wer einmal unter Segeln zur Hanse Sail anreisen möchte, hat die Möglichkeit mit einem Bustransfer ab Rostock oder eigenständig nach Szczecin zu fahren und dort an Bord zu gehen“, informiert die Leiterin der Tall-Ship Buchungszentrale Mandy Lange.

An Bord der Brigg „Roald Amundsen“ ist es möglich, an einer echten Großsegler-Regatta teilzunehmen. Das 65 Jahre alte Schiff segelt vom 31. Juli bis 5. August die letzte Etappe der Tall Ships Races von Klaipeda (Litauen) nach Szczecin mit. Im Anschluss geht es weiter nach Rostock, wo die Mitsegler am 10. August eintreffen.

Auch mit der 1921 gebauten Viermast-Bark „Sedov“ ist ein Zubringertörn von Polen nach Rostock möglich. Ebenfalls lädt sie dazu ein, am Tag nach der Hanse Sail von Warnemünde nach Svetlij (Russland) weiterzusegeln. An Bord können die Mitsegler ihre Liebe zum Meer entdecken und vertiefen. Sie lernen den Wert von Teamarbeit und Verlässlichkeit kennen und schließen oft Freundschaften fürs Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tall-Ship Buchungszentrale am Warnowufer 65, unter Tel. (0381) 381 29 75 oder unter hansesail.com/Mehrtagesfahrten.

Annika Schmied

MITSEGELN
während der Hanse Sail 2015

Online-Ticket-Verkauf